© Karsten Thielker

Deutschland im Gespräch

Jugendliche bringen ihre Perspektiven ein

Eine Schülerreporterin interviewt vor dem Logo von "Deutschland in Gespräch" Thomas Kaminski, den Bürgermeister von Schmalkalden. Im Vordergrund filmt ein Schülerreporter das Gespräch mit dem Smartphone.

Neben den moderierten Diskussionen gab es auch bei gemeinsamen Mahlzeiten und einem Kulturprogramm vielfältige Möglichkeiten, ins Gespräch zu kommen. An allen Veranstaltungen nahmen außerdem Schülerinnen und Schüler aus den Partnerstädten teil. Als Reporterinnen und Reporter begleiteten sie die Dialoge und produzierten Reportagen. Im Rahmen eines Medienworkshops führten sie am Veranstaltungsort Interviews mit Zeitzeugen, Teilnehmenden und Passanten zu einem selbst gewählten Schwerpunkt, um die Themen Friedliche Revolution und Deutsche Einheit aufzuarbeiten und ihre junge Perspektive einzubringen.

Ihre Reportagen finden Sie in unserer Mediathek.