Annette Simon

Annette Simon

geb. 1952 in Leipzig

Dipl.-Psych. Annette Simon war von 1975 bis 1991 als Psychotherapeutin in Ost-Berlin tätig und war 1989 im Neuen Forum aktiv. Sie arbeitet seit 1992 in freier Praxis als Psychoanalytikerin und Lehranalytikerin (APB, DGPT). Sie hält Vorträge und veröffentlicht zu psychosozialen Prozessen der deutschen Vereinigung. So reflektiert sie z.B. in dem Buch „Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin“ (erschienen 2009) die politischen und moralischen Konflikte ihrer ostdeutschen Vergangenheit und analysiert die gegenwärtigen deutschen Identitätsprobleme.

Bild: ©Vaughan Melzer