Festival of Lights: Bundesregierung würdigt Friedliche Revolution

Lichtinstallationen vom 11. bis 20. Oktober an Regierungsgebäuden in Berlin zu sehen

Die Bundesregierung beteiligt sich am Festival of Lights, das vom 11. bis 20. Oktober 2019 in Berlin stattfindet. Unter dem Motto “Freiheit” leuchten zahlreiche Fassaden des Regierungsviertels und erinnern an den Freiheitswillen mutiger Menschen, der vor 30 Jahren zum Mauerfall und Fall des Eisernen Vorhangs führte. Beides machte die deutsche Einheit und das Zusammenwachsen Europas erst möglich.

Verbindendes Element ist das Logo der Bundesregierung zum Jubiläumsjahr “30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit”. Neben verschiedenen Ministerien und Behörden wird das schwarz-rot-goldene Herz mit der Botschaft “Deutschland ist eins: vieles” auch am Brandenburger Tor und Fernsehturm zu sehen sein. In den einzelnen Installationen an Ministerien und Behörden interpretieren diese das Festival-Motto “Freiheit“ aus jeweils eigener Perspektive. So sind auch Lichtprojektionen zur Einheit Europas, der Pressefreiheit und zu den Freiheitsrechten des Grundgesetzes, das in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert, zu sehen.

Im Tränenpalast, der ehemaligen Ausreisehalle der DDR am zentralen Berliner Bahnhof Friedrichstraße, wird eine speziell zum Festival kreierte Videoshow zu sehen sein. Der Tränenpalast verlängert für die Tage des Festival of Light seine Öffnungszeiten und gibt dem Festivalpublikum die Möglichkeit, die Ausstellung zur deutschen Teilung auch am späten Abend zu besuchen.

Eine kostenlose Bustour führt während der gesamten Dauer des Festivals zu den Lichtinstallationen an Regierungsgebäuden. Sie startet jeden Abend um 19 und 20 Uhr am Berliner Fernsehturm und endet am Tränenpalast.

Die Bundesregierung möchte den 30. Jahrestag des Mauerfalls und der Deutschen Einheit als ein für ganz Deutschland einendes Jubiläum begehen, das auch ein Bewusstsein dafür schafft, dass die Deutsche Einheit ein Prozess ist, der noch nicht abgeschlossen ist. Das Jubiläumsjahr soll das gemeinsame und gegenseitige Verständnis für die Leistungen fördern, die zur Wiedervereinigung geführt haben und für das Zusammenwachsen von Ost und West erbracht wurden.

Mehr Informationen zum Jubiläumsjahr finden Sie unter: www.deutschland-ist-eins-vieles.de

Weitere Informationen zum Festival: https://festival-of-lights.de/